Württemberger WeinstraßeTouristische Straße

Die Württemberger Weinstraße ist eine Ferienstraße, die durch alle württembergischen Weinregionen führt. Zwischen Taubertal und Schwäbischer Alb lernt man Land, Wein und Leute kennen. Nicht nur die zahlreichen Besenwirtschaften und Weinlokale laden zum Verweilen ein, auch kulturelle, landschaftliche und historische Sehenswürdigkeiten säumen den Wegesrand.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Wer auf mehr als 500 Kilometern die württembergische Weinlandschaft erleben möchte, ist auf der Württemberger Weinstraße genau richtig.

Ob mit dem Auto, zu Fuß oder per Fahrrad, ob auf der Gesamtstrecke oder auf einem Teilstück der „Tour de Wein“: Die interessante Themenstraße führt durch alle württembergischen Weinregionen und an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei. Romantische Schlösser und mittelalterliche Burgen erzählen von früheren Zeiten. Kleine, idyllische Weindörfer mit schönen Fachwerkhäusern, historische Kunstschätze in Museen und stimmungsvolle Freilichttheater machen die Württemberger Weinstraße zu einem echten Urlaubserlebnis.

Trauben markieren die Strecke

Beginnend im Norden in Oberstetten im Taubertal führt die touristische Straße an den Ufern der Flüsse Tauber, Kocher, Jagst, Neckar, Sulm, Lein, Zaber, Schozach, Bottwar und Rems entlang bis in die Outlet-City Metzingen am Fuß der Schwäbischen Alb im Süden. Sie schlängelt sich durch eine liebliche Hügellandschaft, die von Flüssen, Rebhängen und Wäldern geprägt ist.

Stuttgart: einzige Landeshauptstadt mit Weinbergen bis ins pulsierende Zentrum

Stuttgart macht seinem Ruf als „Stadt zwischen Wald und Reben“ alle Ehre: Dank ihrer einmaligen Lage im Talkessel reichen die Weinberge bis hinab ins pulsierende Zentrum nahe dem Stuttgarter Hauptbahnhof. Nicht umsonst führt die Württemberger Weinstraße mitten durch die Innenstadt!

Oberstetten - Niederstetten - Laudenbach - Weikersheim - Bad Mergentheim - Dörgbach - Ingelfingen - Niedernhall - Forchtenberg - Öhringen - Weinsberg - Heilbronn - Lauffen am Neckar - Schwaigern - Brackenheim - Knittlingen - Maulbronn - Mühlacker - Vaihingen an der Enz - Bönnigheim - Kirchheim am Neckar - Besigheim - Mundelsheim - Ilsfeld - Beilstein - Großbottwar - Steinheim an der Muhr - Marbach am Neckar - Ludwigsburg - Remseck am Neckar - Waiblingen - Winnenden - Weinstadt - Fellbach - Stuttgart - Plochingen - Wendlingen am Neckar - Nürtingen - Neuffen - Metzingen
A81 bis Ausfahrt 3-Tauberbischofsheim, weiter auf der B290 und K2539 nach Oberstetten.

 

Parken in Oberstetten.
Mit der Taubertalbahn bis nach Niederstetten fahren und anschließend mit dem Bus nach Oberstetten

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit
Länge 494,6 km
Aufstieg 4872 m
Abstieg 4870 m
Dauer 32,00 h
Niedrigster Punkt 160 m
Höchster Punkt 494 m

Startpunkt der Tour:

Oberstetten

Zielpunkt der Tour:

Metzingen

Eigenschaften:

  • Streckentour

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Die Tour wird präsentiert von:

Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg